A.5 Vorlagen für alte Notation


A.5.1 Transkription mensuraler Musik

Bei der Transkription von Mensuralmusik ist es oft erwünscht, ein Incipit an den Anfang des Stückes zu stellen, damit klar ist, wie Tempo und Schlüssel in der Originalnotation gesetzt waren. Während heutzutage Musiker an Taktlinien gewöhnt sind, um Rhythmen schneller zu erkennen, wurden diese in der Mensuralmusik nicht verwendet. Tatsächlich ändern sich die Rhythmen auch oft alle paar Noten. Als ein Kompromiss werden die Notenlinien nicht auf dem System, sondern zwischen den Systemen geschrieben.

global = {
  \set Score.skipBars = ##t

  % Incipit
  \once \override Score.SystemStartBracket #'transparent = ##t
  \override Score.SpacingSpanner #'spacing-increment = #1.0 % dichter Satz
  \key f \major
  \time 2/2
  \once \override Staff.TimeSignature #'style = #'neomensural
  \override Voice.NoteHead #'style = #'neomensural
  \override Voice.Rest #'style = #'neomensural
  \set Staff.printKeyCancellation = ##f
  \cadenzaOn % Taktstriche ausschalten
  \skip 1*10
  \once \override Staff.BarLine #'transparent = ##f
  \bar "||"
  \skip 1*1 % zusätzliches \skip nötig, damit Schlüsselwechsel gedruckt wird
            % nach der Taktlinie
  \bar ""

  % haupt
  \revert Score.SpacingSpanner #'spacing-increment % CHECK: keine Auswirkung?
  \cadenzaOff % Taktlinien wieder anschalten
  \once \override Staff.Clef #'full-size-change = ##t
  \set Staff.forceClef = ##t
  \key g \major
  \time 4/4
  \override Voice.NoteHead #'style = #'default
  \override Voice.Rest #'style = #'default

  % FIXME: printKeyCancellation wieder auf #t setzen darf nicht
  % im ersten Takt nach dem Incipit auftauchen. Genauso für forceClef.
  % Darum ein zusätzlicher \skip
  \skip 1*1
  \set Staff.printKeyCancellation = ##t
  \set Staff.forceClef = ##f

  \skip 1*7 % die eigentlichen Noten

  % Finis Taktlinie durch alle Systeme setzen
  \override Staff.BarLine #'transparent = ##f

  % Finis-Taktstrich
  \bar "|."
}

DiskantusNoten = {
  \transpose c' c'' {
    \set Staff.instrumentName = #"Discantus  "

    % Incipit
    \clef "neomensural-c1"
    c'1. s2   % zwei Takte
    \skip 1*8 % acht Takte
    \skip 1*1 % Ein Takt

    % haupt
    \clef "treble"
    d'2. d'4 |
    b e' d'2 |
    c'4 e'4.( d'8 c' b |
    a4) b a2 |
    b4.( c'8 d'4) c'4 |
    \once \override NoteHead #'transparent = ##t c'1 |
    b\breve |
  }
}

DiskantusText = \lyricmode {
  % Incipit
  IV-

  % haupt
  Ju -- bi -- |
  la -- te De -- |
  o, om --
  nis ter -- |
  ra, __ om- |
  "..." |
  -us. |
}

AltNoten = {
  \transpose c' c'' {
    \set Staff.instrumentName = #"Altus  "

    % Incipit
    \clef "neomensural-c3"
    r1        % Ein Takt
    f1. s2    % zwei Takte
    \skip 1*7 % Sieben Takte
    \skip 1*1 % Ein Takt

    % haupt
    \clef "treble"
    r2 g2. e4 fis g | % zwei Takte
    a2 g4 e |
    fis g4.( fis16 e fis4) |
    g1 |
    \once \override NoteHead #'transparent = ##t g1 |
    g\breve |
  }
}

AltText = \lyricmode {
  % Incipit
  IV-

  % haupt
  Ju -- bi -- la -- te | % zwei Takte
  De -- o, om -- |
  nis ter -- ra, |
  "..." |
  -us. |
}

TenorNoten = {
  \transpose c' c' {
    \set Staff.instrumentName = #"Tenor  "

    % Incipit
    \clef "neomensural-c4"
    r\longa   % vier Takte
    r\breve   % zwei Takte
    r1        % Ein Takt
    c'1. s2   % zwei Takte
    \skip 1*1 % Ein Takt
    \skip 1*1 % Ein Takt

    % haupt
    \clef "treble_8"
    R1 |
    R1 |
    R1 |
    r2 d'2. d'4 b e' | % zwei Takte
    \once \override NoteHead #'transparent = ##t e'1 |
    d'\breve |
  }
}

TenorText = \lyricmode {
  % Incipit
  IV-

  % haupt
  Ju -- bi -- la -- te | % zwei Takte
  "..." |
  -us. |
}

BassNoten = {
  \transpose c' c' {
    \set Staff.instrumentName = #"Bassus  "

    % Incipit
    \clef "bass"
    r\maxima  % acht Takte
    f1. s2    % zwei Takte
    \skip 1*1 % Ein Takt

    % haupt
    \clef "bass"
    R1 |
    R1 |
    R1 |
    R1 |
    g2. e4 |
    \once \override NoteHead #'transparent = ##t e1 |
    g\breve |
  }
}

BassText = \lyricmode {
  % Incipit
  IV-

  % haupt
  Ju -- bi- |
  "..." |
  -us. |
}

\score {
  \new StaffGroup = choirStaff <<
    \new Voice =
      "DiskantusNoten" << \global \DiskantusNoten >>
    \new Lyrics =
      "discantusLyrics" \lyricsto DiskantusNoten { \DiskantusText }
    \new Voice =
      "AltNoten" << \global \AltNoten >>
    \new Lyrics =
      "altusLyrics" \lyricsto AltNoten { \AltText }
    \new Voice =
      "TenorNoten" << \global \TenorNoten >>
    \new Lyrics =
      "tenorLyrics" \lyricsto TenorNoten { \TenorText }
    \new Voice =
      "BassNoten" << \global \BassNoten >>
    \new Lyrics =
      "bassusLyrics" \lyricsto BassNoten { \BassText }
  >>
  \layout {
    \context {
      \Score

      % keine Taktlinien in den Systemen
      \override BarLine #'transparent = ##t

      % Incipit nicht mit einer Systemklammer beginnen
      \remove "System_start_delimiter_engraver"
    }
    \context {
      \Voice

      % keine Legatobögen
      \override Slur #'transparent = ##t

      % Comment in the below "\remove" command to allow line
      % Zeilenumbrauch auch zu erlauben, wenn Noten über Taktlinie reichen
      % Der Befehl ist auskommentiert in
      % diesem kleinen Beispiel, aber für größere Partituren
      % ergeben sich bessere Zeilenumbrüche und
      % auch die Aufteilung der Noten verbessert sich, wenn der folgende Befehl benutzt wird:
      %\remove "Forbid_line_break_engraver"
    }
  }
}



[image of music]


A.5.2 Vorlage zur Transkription von Gregorianik

Dieses Beispiel zeigt eine moderne Transkription des Gregorianischen Chorals. Hier gibt es keine Takte, keine Notenhälse und es werden nur halbe und Viertelnoten verwendet. Zusätzliche Zeichen zeigen die Länge von Pausen an.

\include "gregorian.ly"

Hymnus = \relative c' {
  \set Score.timing = ##f
  f4 a2 \divisioMinima
  g4 b a2 f2 \divisioMaior
  g4( f) f( g) a2 \finalis
}

verba = \lyricmode {
  Lo -- rem ip -- sum do -- lor sit a -- met
}

\score {
  \new Staff <<
    \new Voice = "Melodie" \Hymnus
    \new Lyrics = "one" \lyricsto Melodie \verba
  >>
  \layout {
    \context {
      \Staff
      \remove "Time_signature_engraver"
      \remove "Bar_engraver"
      \override Stem #'transparent = ##t
    }
    \context {
      \Voice
      \override Stem #'length = #0
    }
    \context {
      \Score
      barAlways = ##t
    }
  }
}

[image of music]


Andere Sprachen: English, español.

Handbuch zum Lernen